REZENSION || WEIL ICH LAYKEN LIEBE ~ COLLEEN HOOVER


INHALT
Nach dem Tod ihres Vaters zieht die 18-jährige Layken mit ihrer Mutter und ihrem Bruder von Texas nach Michigan. Nie hätte Layken gedacht, dass sie sich dort bereits am ersten Tag Hals über Kopf verliebt. Und dass diese Liebe mit derselben Intensität erwidert wird. Es sind die ganz grossen Gefühle zwischen Layken und Will. Das ganz grosse Glück - drei Tage lang. Denn dann stellt das Leben sich ihrer Liebe mit aller Macht in den Weg...


MEINE MEINUNG
Dieses Mal habe ich das Buch zum zweiten Mal gelesen, da ich genau wusste, wie schön es war, und es leider schon einige Zeit her war, seitdem ich ,,Weil ich Layken liebe" zum ersten Mal gelesen hatte. Also schnappte ich mir den Roman vor wenigen Tagen, und verlor mich wieder in der Liebesgeschichte von Will und Layken. 


TITEL 
Der Titel hört sich schon so wunderschön klassisch an, ich meine, damit bringt man doch jedes Mädchen zum Lächeln. Es ist zwar ziemlich einfach gehalten, was in diesem Fall aber überhaupt nicht schlimm ist. Außerdem gibt es hier mal einen besonderen Namen, welcher sich für mich total schön anhört.

COVER
Das Cover ist schön, und auf irgendeine Art auch ein Hingucker. Die Farben harmonieren alle sehr gut miteinander, obwohl mich der große Autorenname stört. Klar, die Schrift passt sehr gut dazu, aber ich finde es schade, dass das so viel mehr heraussticht als der Buchtitel.

IDEE
Die Buchidee hört sich beim Lesen des Klappentextes vielleicht nicht nach etwas ganz Neuem an, sondern einer dieser typischen Liebesgeschichten mit Schicksalsschlägen. Trotzdem wird der Leser neugierig, denn man möchte natürlich erfahren, wieso die Liebe zwischen Will und Layken nicht sein darf. Etwas schade finde ich, dass es bei der anderen Ausgabe des Buches (welche ich gar nicht mag) so viele Spoiler gibt, und die unerwarteten und schockierenden Nachrichten dem Leser vorweggenommen werden. 
Im Großen und Ganzen spielt das Buch um den Tod, denn wie so schön gesagt wird, ist es das einzige, was unvermeidbar im Leben ist. Dabei spielt aber auch die Romantik eine große Rolle.

UMSETZUNG
Das Buch ist teilweise wirklich voller Klischees, nach diesem Schema, wo sich beide einfach nicht entscheiden können, und es um eine verbotene Liebe geht, bei der sich die beiden Protagonisten trotzdem immer wieder über den Weg laufen... Trotzdem schafft die Autorin etwas ganz Neues daraus, was mich dazu brachte, weiter und weiter zu lesen.
Wer Colleen Hoover kennt, weiß, dass sie einen jedes Mal aufs Neue packt, und so viel mehr passiert, als man in der Inhaltsangabe erfährt! Die Autorin lässt einen die ganze Zeit über mitfühlen, sodass die ganzen Gefühle von Layken richtig gut rüberkommen. 

SCHREIBSTIL
Ich liebe die Art zu schreiben von Colleen Hoover! Ihr Schreibstil ist locker und flüssig, und an den richtigen Stellen voller Spannung und Tiefe, was den Leser mitreißt. Ich mochte die Poetry-Slam-Texte, welche von verschiedenen Charakteren vorgetragen wurden, und auch die verschiedenen Standpunkte, welche sie vertritt.

CHARAKTERE
Layken ist eine Protagonistin, die man einfach gerne haben muss. Sie hatte es nicht immer leicht, versucht mit ihrem Leben klarzukommen, und es so zu nehmen, wie es ist, als sie nach Michigan ziehen. Ich mochte ihre Art, und war mir vom ersten Satz an sympathisch. Auch Will mochte ich unheimlich gerne. Ich habe echt Respekt vor ihm, denn er muss so viel Verantwortung tragen. Die Nebencharaktere wie Julia, Laykens Mutter und Caulder und Kel mochte ich unheimlich gerne, da sie ziemlich gut ausgearbeitet wurden.

AUTORIN
Die Geschichte der US-Autorin Colleen Hoovers ist in der Tat außergewöhnlich: Eigentlich schrieb sie ihren Debütroman "Weil ich Layken liebe" als Weihnachtsgeschenk für ihre Mutter. Aufgrund der guten Resonanz in ihrem Umfeld veröffentlichte sie es dann aber selbst als E-Book - und verkaufte zwei Monate später bereits 200 Bücher am Tag. "Weil ich Layken liebe" landete noch vor "50 Shades of Grey" auf der New-York-Times-Bestsellerliste! Mittlerweile hat sie drei Romane publiziert, die alle Bestseller wurden. 2014 erscheint auch in Deutschland der erste Folgeband "Weil ich Will liebe". Colleen Hoover lebt mit ihrem Mann und ihren drei Söhnen in Texas.
   
GESAMTEINDRUCK
 
Selbst nach dem zweiten Mal kann ich nicht sagen, wie sehr mich dieses Buch begeistert hat. Man kann es wirklich innerhalb weniger Stunden verschlingen, da es einen so sehr packt, und gar nicht mehr loslässt. Die gesamte Geschichte ist voller Tiefe, und lässt sich so schnell nicht vergessen. Wenn ihr das Buch also noch nicht gelesen habt, solltet ihr es wirklich tun, denn es wird euch nicht enttäuschen! 


 

 

Kommentare

  1. Schön, dass es dich auch so packen konnte. Ich liebe die Reihe total :)
    Liebst, Lara.

    AntwortenLöschen
  2. So eine schöne Reihe!♡
    Liebste Grüße,JoJo

    AntwortenLöschen